Skip to main content

Kochwettstreit auf dem Sommerlager

|   Cherusker | Förderung

Mehrgängige Menüs zauberten die Meuten und Sippen beim Kochwettstreit auf dem Sommerlager auf den Tisch.

Sogar die Kleinsten sind eifrig dabei

Als Ouverture Königinsuppe mit Hähnchenbruststreifen, zum zweiten Gang einen gemischten Salat mit Croutons, als Häppchen danach gefüllte Fliegenpilze - das war der Auftakt der Meute Silberlöwe beim Kochwettstreit auf dem Sommerlager 2020.

Die Hauptspeise bestand aus Cordon-bleu-Rouladen von der Pute mit einer Cranberry-Weißwein-Sauce und hausgemachten Kroketten. Und zum Nachtisch reichten die Silberlöwen Karamellcreme mit Himbeer- und Nektarinensauce sowie eine Waldfruchtjoghurtcreme.

Die ganze Meute hat dazu über ein paar Stunden hinweg konzentriert beigetragen. Erschwert wurde das Ganze dadurch, daß auf dem Sommerlager kein Strom zur Verfügung steht und man zum Beispiel Sahne mit einem Handquirl schlagen muß. Auch der Gaskocher hat keinen Thermostat, mit dem die Temperatur gehalten werden kann. Unter den einfachen Bedingungen des Sommerlagers entstand so ein Menü, das auch in einem besseren Speiserestaurant hätte serviert werden können. Salat putzen, aus dem soeben gepreßten Kartoffelbrei Kroketten formen, Tomatenhälften mit weißen Punkten als Fliegenpilze zu verzieren – das waren Tätigkeiten, bei denen schon die Jüngsten intensiv  beitragen konnten. Das Frittieren der Kroketten, das Füllen und Aufrollen der Rouladen und das Abschmecken der feinen Sauce wiederum haben die Älteren übernommen.

Kaum zu glauben, daß der Zauber der Silberlöwen noch zu überbieten war

Was kochte eigentlich der Sieger?

Gelungen ist es der Meute Iltis und der Sippe Karok, die getreu ihrer Herkunft aus Sindelfingen das schwäbische nationale Sonntagsgericht auftischten: Schweinebraten mit handgeschabten Spätzle und Sauce. Davor gab es bei den Iltissen und Karoks Grießklößchensuppe mit selbstgemachter Fleischbrühe, gemischten Salat sowie einen Falschen Tartar, und auch der Nachtisch ließ sich sehen. Perfekt zubereitet und serviert eroberten sie sich damit den ersten Platz noch vor den Silberlöwen.

 

Sehr lecker war es auch bei den anderen Gruppen

Auch alle anderen Gruppen haben sehr gut gekocht. Die Sippe Kimbern setzte zum Kochwettstreit sogar ihren auf dem Lager gebauten Erdbackofen ein, um damit ihren Kuchen als Nachtisch zu backen.

zurück