Skip to main content

Arbeiten am Barfußpark

|   Straubenhardt | EngagementFörderung

Die Pfadfinder des Pfadfinderstammes Cherusker haben die Renovierungsarbeiten am Straubenhardter Barfußpark begonnen.

„Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist der Barfußpark bis auf Weiteres geschlossen.“, schreibt die Gemeinde Straubenhardt auf ihrer Homepage. Damit diese Notiz bald entfernt werden kann, haben die Mädchen und Jungen der Straubenhardter Pfadfindergruppen mit den Reparaturarbeiten begonnen. Die Jüngeren aus der Meute Biber machen die Wege wieder passierbar: Den Windbruch der letzten Stürme sammeln sie ein, und auf den Anlagen und Wegen verteilen sie mit ihren Rechen Holzschnitzel, um diese wieder angenehm im barfüßigen Zustand begehbar zu machen.

Währenddessen reparieren einige Ältere die besonderen Barfußzonen: Die inzwischen vermoderten Holzbalken um die Kiesel, Zapfen- oder Korkflächen haben sie freigelegt, um stattdessen große Buntsandsteinquader zu setzen, die mit Sicherheit eine längere Haltbarkeit haben. Den Riechbereich haben die Pfadfinder neu aufgebaut, und die Ausschilderung ist frisch gestrichen und gestaltet. Als nächstes folgen Fundamentarbeiten für das Waldklassenzimmer.

zurück